15. September 2018 – Ausflug zum „Campus Galli“ in Messkirch

An unserem Jahresausflug 2018 unternahmen wir eine Zeitreise ins Mittelalter – zum Aufbau einer karolingischen Klosterstadt. Auf der Klosterbaustelle “Campus Galli” in Messkirch erbauen Handwerker und Ehrenamtliche mit den Mitteln des 9. Jahrhunderts ein Kloster auf Grundlage des St.Galler Klosterplans. Dieser weltberühmte Plan wurde vor 1200 Jahren auf der Insel Reichenau gezeichnet aber nie gebaut. Bei Meßkirch erwacht nun ein Stück Geschichte zum Leben: ohne Maschinen, ohne modernes Werkzeug.

In einer zweistündigen Führung erlebten wir Zimmerer, Drechsler, Schmiede, Weberinnen und andere Handwerker bei ihrer Arbeit; erfuhren viel Interessantes über den St. Galler Klosterplan und die Realisierung des Projektes und standen staunend vor der Holzkirche. Es blieb anschließend noch Zeit für einen Rundgang, so dass jede noch weiteren Handwerkern zuschauen und Fragen stellen konnte.

Im Anschluss ließen wir den Ausflug im „Gasthof Adler“ im nahe gelegenen Heudorf ausklingen.